2015
Sebastian Ganske im Vorstand der Verlagsgruppe: Mit Wirkung zum 10. Mai 2015 wurde Sebastian Ganske in der Vorstand der GANSKE VERLAGSGRUPPE berufen. weiter

2014
Wechsel im Vorstand der Verlagsgruppe: Peter Notz, bisher in der GANSKE VERLAGSGRUPPE als CFO verantwortlich für Controlling, Treasury, Personal, IT, M&A, Recht und Steuern, verlässt das Unternehmen. weiter

2013
Für die GANSKE VERLAGSGRUPPE steht das Jahr 2013 auch im Zeichen vielfältiger neuer Digital-Aktivitäten. weiter

2012
Die GANSKE VERLAGSGRUPPE übernimmt die Franz A. Taubert Versandbuchhandel GmbH und investiert damit weiter in den Ausbau ihrer erfolgreichen Versandbuchhandlungen. TAUBERT wird künftig als eigenständige Marke unter der Verantwortung von Frederik Palm, Geschäftsführer von RHENANIA, geführt. weiter

2011
Die GANSKE VERLAGSGRUPPE übernimmt zum 1. Juni den Kunstverlag HATJE CANTZ aus Ostfildern bei Stuttgart. Mit der Übernahme von HATJE CANTZ verstärkt die Verlagsgruppe ihr Unternehmensportfolio in den Bereichen Kunstbuch, Sammlerkataloge, Grafik, Design und Fotografie. weiter

2010
Bernd Ziesemer (56) ist neuer Geschäftsführer von HOFFMANN UND CAMPE Corporate Publishing, dem führenden Komplettanbieter von Unternehmenspublikationen. Herr Ziesemer folgt in dieser Funktion auf den Publizisten Manfred Bissinger(70), der sich aus der aktiven Geschäftsführung zurückgezogen hat, aber der Verlagsgruppe künftig als Berater zur Verfügung steht. weiter

2009
Nach Studium, Ausbildung zum Verlagskaufmann und längerem Auslandsaufenthalt nimmt Sebastian Ganske (33), der Sohn von Verleger Thomas Ganske, seine Tätigkeit für die Verlagsgruppe auf. weiter

2008
Die Verlagsgruppe baut nach dem Launch der Portale abooffice.de, PRINZ.de und Küchengötter.de die Aktivitäten im Online-Bereich weiter aus und erwirbt eine Mehrheitsbeteiligung an der SCHNEEMENSCHEN GmbH in Zweibrücken (Rheinland-Pfalz). weiter

2007
Die GANSKE VERLAGSGRUPPE feiert im Mai mit einem Festakt im Hamburger Rathaus ihr 100-jähriges Bestehen. weiter

2006
Das HOFFMANN UND CAMPE-Buch "Entscheidungen. Mein Leben in der Politik" von Ex-Bundeskanzler Gerhard Schröder wird das meistverkaufte Buch des Jahres. weiter

2005
Anlässlich des 100. Geburtstages des verstorbenen Verlegers Kurt Ganske erscheint im HOFFMANN UND CAMPE VERLAG die Biografie "Halte Schritt. Kurt Ganske und seine Zeit". weiter

2004
Der Reiseverlag TRAVEL HOUSE MEDIA nimmt seine Geschäftstätigkeit auf und bündelt alle Aktivitäten der Verlagsgruppe im Reisemarkt, er kooperiert mit dem Verlag der Michelin-Reise- und Hotelführer. weiter

2001-2003
Thomas Ganske gründet zur Führung der Verlagsgruppe eine neue Holdinggesellschaft. In der GANSKE VERLAGSGRUPPE GmbH werden alle Aktivitäten der zur Verlagsgruppe gehörenden Unternehmen gebündelt. weiter

1979-2000
Thomas Ganske tritt die Nachfolge Kurt Ganskes als Verleger an. weiter

1945-1978
Ganske und Christensen erhalten von den Besatzungsbehörden unter der Zulassungsnummer C8.5B die Erlaubnis zur Publikation “...von Büchern und Musikalien". weiter

1722-1941
BUCHHANDLUNG GOTTFRIED ECKART wird als Vorläufer des Gräfe und Unzer Verlages gegründet. weiter